gesundheitspraxisnierhaus

Diagnoseverfahren

Anamnese
Anamnese

Um Ihre persönliche Situation zu erfassen und ein detailliertes Bild Ihrer Beschwerden zu erhalten, führen wir gemeinsam mit Hilfe eines umfassenden Anamnese­bogens ein ausführliches Gespräch. Dabei lassen sich Hin­weise auf evtl. vererbte Belastungen und deren Auswirkungen auf Ihren Organismus finden.

SEG

Mit dem SEG (Computer-Segment-Elektrogramm) lassen sich über Haut­wider­stands­messungen Aussagen zum Regulations­verhalten des Körpers treffen und chronische oder akute Belastungen aufzeigen.

Labor

Eine umfassende Laboranalyse Ihres Blutes unter natur­heil­kund­lichen Gesichts­punkten gibt Auskunft über funktionelle Störungen im Organismus. Gleich­zeitig wird Ihr Blut auch unter klinischen und geistig-seelischen Aspekten interpretiert.

Vega-Reflextest
Vegatest

Mit Hilfe des Vega-Reflextestes, einem Verfahren der Elektro­akupunktur, können u.a. Belastungen durch Haus- und Umwelt­gifte, Allergien und Stoff­wechsel­störungen festgestellt werden.

Urin- und Stuhluntersuchungen

Durch eine spezielle Urin- und Stuhl­untersuchung werden Organ­störungen und Un­regel­mässigkeiten der mikro­biologischen Besiedelung des Dünn- und Dick­darmes erfasst.